Bitte schwenken Sie das Gerät.

COLD BREWED COFFEE

Für (nicht nur) Kaffee-Junkies DIE Alternative schlechthin bei sommerlichen Temperaturen!

Was genau ist Cold Brewed Coffee? Auf jeden Fall KEIN Eiskaffee und viiiel mehr als bloß kalter Kaffee!

Damit sich das gesamte Geschmackspotential entfalten kann, lässt man die Bohnen für den Cold Brew mindestens 12 Stunden lang (bei Hornig zieht der Cold Brew Coffee 18 Stunden) im raumtemperierten Wasser ziehen. Der Herstellungsaufwand ist dadurch deutlich höher, als bei der herkömmlichen Kaffee-Zubereitung.

Ein Aufwand der sich allerdings lohnt! Denn dadurch ergibt sich ein milder Kaffee mit lieblichen Aromen und natürlich-süßem Geschmack.

Der Koffeingehalt entspricht dabei ungefähr dem von zwei Espressi.

Cold Brew kommt ganz ohne Zusatzstoffe aus. Er besteht aus klarem Wasser und ausgesuchten Bohnen von höchster Qualität, die im Falle von der Firma J. Hornig schonend in der Trommel geröstet werden. Die Bohnen werden direkt von den Farmern in den Ursprungsländern bezogen, um nachvollziehen zu können, woher genau der Kaffee in der Flasche kommt.

Woher die Cold Brew Methode stammt, darüber streiten sich zurzeit noch die Geister.
Hinweisen zufolge munkelt man, dass vor allem in Südamerika schon sehr früh diese Zubereitungsvariante verwendet wurde.

An heißen Sommertagen eine großartige erfrischende Abkühlung mit fruchtig-mildem Geschmack.

Durch die kalte Extraktion werden weniger Bitter- und Säurestoffe aufgenommen. Das macht Cold Brew Coffee zu einer magenfreundlichen und besser verträglichen Alternative für alle mit empfindlichen Magen.

Lange Rede kurzer Sinn – einfach mal ausprobieren!

Bei sommerlichen Temperaturen ein kühler Koffein-Kick.

Ab sofort bei uns im Zündwerk erhältlich!

Cold Brewed Coffee - Ab sofort im Zündwerk!